15.11.2014

Konzept für den „Tag der Städtebauförderung“ durch Bauministerkonferenz beschlossen

Die Bau­minister­konferenz hat auf ihrer Sitzung am 13./14. November 2014 in Chemnitz das von Bund, Ländern und kommunalen Spitzenverbänden gemeinsam mit Akteuren aus der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft erarbeitete Konzept für einen „Tag der Städtebauförderung“ beschlossen. Damit ist ein Grundstein gelegt, insbesondere die mit Städtebaufördermitteln unterstützten Maßnahmen der Bürgerbeteiligung und -mitwirkung in Stadtentwicklungsprozessen einer breiten Öffentlichkeit näher zu bringen. Im Jahr 2015 wird nun erstmals der bundesweite „Tag der Städtebauförderung“ stattfinden. Am 9. Mai 2015 und dann jährlich wiederkehrend am zweiten Samstag im Mai sind deutschlandweit alle Städte und Gemeinden eingeladen, sich mit einer Veranstaltungen an diesem Aktionstag zu beteiligen.

Zur Beschlussvorlage

Plakatwettbewerb

Der Plakatwettbewerb zum fünfjährigen Jubiläum lädt alle teilnehmenden Kommunen dazu ein, ihre Plakate zum Tag der Städtebauförderung 2019 einzureichen.

Anmeldung 2019

Städte und Ge­mein­den können sich ab sofort zum Tag der Städte­bau­förde­rung 2019 anmelden.

Bitte beachten Sie, dass sich auch Teilnehmer aus den Vorjahren neu registrieren müssen.

Ideen für Formate und Veranstaltungen

Holen Sie sich Inspiration für Ihre Veranstaltungen am Tag der Städtebau­förderung 2019 und erfahren Sie hier, welche Veranstaltungs­formate und Aktionen in den letzten Jahren durchgeführt wurden.

Praktische Downloads

Handbuch

Das Handbuch zum Tag der Städtebauförderung bietet eine praktische Arbeitshilfe für die Vorbereitung und Durchführung Ihrer Veranstaltung.

Sie haben Fragen?

Für alle Fragen steht Ihnen die Agentur für den Tag der Städtebauförderung zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt auf!