Zurück

Stadt Penzberg

Einwohner: 17.000
Bezug zu Städtebauförderprogrammen: Aktive Stadt- und Ortsteilzentren
Phasen der Gebietsentwicklung: Mittendrin
Ziele der Veranstaltung: Erfolge erleben und feiern
Anzahl der Veranstaltungen: 1


Bundesweiter Tag der Städtebauförderung in Penzberg

Zentraler Ort der Tagesveranstaltung ist der Stadtplatz. Es wird ein gelbes Stoff-oder Teppichquadrat von ca. 20 m x 20 m als Veranstaltungsort auf dem Stadtplatz ausgebreitet. Abgeleitet wird dieses Bild von dem Logo des Bayerischen Landeswettbewerbs für modellhafte Stadt- und Ortssanierungen 2014, in dem Penzberg eine lobende Erwähnung erhalten hat. Alle geförderten Projekte sollen im Sinne des ISEK-Slogans aus 2013 MITdenken. MITreden. MITentscheiden. in folgenden Aktionen vorgestellt werden: MITreden. Neugestaltung der Bahnhofstraße im 1. Bauabschnitt und 2. Bauabschnitt Führung durch die Innenstadt durch das Projektteam Aufhängen der Plakataktion „Ein Plus für Penzberg“ mit Darstellung der durch die Neuplanung entfallenen Stufen zu vielen der Innenstadtgeschäfte. Beteiligung der Geschäfte durch Aufhängen an den Schaufenster-Rückseiten. MITreden. Model M 1:200 der Bahnhofstraße nach Neugestaltung Aufbau des Modells z. B. im Foyer des Rathauses (nur falls Reparatur bis dahin möglich) MITdenken. Erstellung eines ISEK für Penzberg Verkauf der ISEK Themenkarten im Schuber zum Bürgerpreis MITreden. Neugestaltung des Stadtplatzes Erläuterung durch das Projektteam MITreden. Errichtung eines WCs auf dem Stadtplatz Erläuterung durch das Projektteam Fragebogenaktion mit Fragen zur Funktionalität MITentscheiden. Neubau eines Brunnens auf dem Stadtplatz Präsentation des Wettbewerbs MITreden. Renovierung der Stadthalle Führung durch das Projektteam (Architekten, Fachplaner, SG Hochbau) MITdenken. Ausstellung von Schülerarbeiten zum Stadtbild und Stadterlebnis Gymnasium Penzberg im Foyer des Rathauses Begleitende Öffentlichkeitsarbeit durch Ankündigungen und Plakate