Zurück

Kürnach

Einwohner: 4925
Bezug zu Städtebauförderprogrammen: Aktive Stadt- und Ortsteilzentren | Städtebauliche Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen
Phasen der Gebietsentwicklung: Mittendrin
Ziele der Veranstaltung: Erfolge erleben und feiern | Neues mitgestalten
Anzahl der Veranstaltungen: 1


Städtebauförderung – Erfolg und Chance für Kürnach

Der Kirchberg 1999, das Altes Rathaus 2004, das Haus der Vereine 2008, die Parkscheunen mit Zugang zum Kirchberg 2013, die Dorfmitte 2014/2015, die Revitalisierung des Gasthauses Stern 2015/2016 und viele weitere Konzepte und Maßnahmen wurden und werden für unser Dorf Kürnach entwickelt. All diese Maßnahmen waren und sind Chancen und Möglichkeiten für eine positive Innenentwicklung mit einer Stärkung des Dorfkerns. Die Gemeinde Kürnach arbeitet seit längerem erfolgreich mit dem Bereich Städtebau bei der Regierung von Unterfranken zusammenarbeiten. Die Regierung von Unterfranken hat die Gemeinde Kürnach so immer wohlwollend bei den wichtigen und zukunftsträchtigen Konzepten und Maßnahmen für ein attraktives Kürnach unterstützt. Deshalb soll beim Tag der Städtebauförderung am 09. Mai 2015 ein Rückblick und ein Ausblick gegeben werden. Die jahrelange positive Zusammenarbeit mit der Städtebauförderung ist in Kürnach deutlich erleb- und begreifbar. Diese wollen und müssen wir weiterhin gemeinsam fortführen. Daher dürfen wir Sie alle recht herzlich zu diesem Tag einladen. Die Auftaktveranstaltung des Tages findet ab 11:00 Uhr im Alten Rathaus statt. Danach wird die Veranstaltung auf den verschiedenen Baustellen bzw. erfolgreich umgesetzten Maßnahmen fortgesetzt. Der Erfolg der Städtebauförderung lebt davon, dass Gemeinden engagiert Ideen entwickeln und dass sich Bürgerinnen und Bürger in Planungsprozesse einbringen. Beteiligung ist nicht nur ein Anspruch demokratischer Dorfentwicklung, sondern sie trägt auch dazu bei, Konflikte frühzeitig zu erkennen und auszuräumen. So dass Planungsprozesse reibungsloser ablaufen und ihre Ergebnisse größere Akzeptanz erfahren. Vor diesem Hintergrund dient der lokale „Tag der Städtebauförderung“ insbesondere dazu Informationen zu geben und Angebote zur Beteiligung zu machen, die auch breitere Kreise der Bürgerschaft erreichen. Ein „Tag der Städtebauförderung“ kann Bürgerinnen und Bürger dazu motivieren, sich an Diskussionen zu Fragen des Städtebaus und der Städtebauförderung zu beteiligen. Gleichzeitig würdigt solch ein „Festtag“ aber auch bereits gezeigtes Engagement für die Belange der Dorfentwicklung: in der Zivilgesellschaft, in der Verwaltung und der Kommunalpolitik.

Programm:

11:00 bis 12:00 Uhr
Begrüßung u. Einführung / Grußworte / Vorstellung Projekte in Bildern und Filmen
Ort: Altes Rathaus
Anschrift: Hauptstr. 1, 97273 Kürnach


12:00 bis 13:00 Uhr
Gemeinsame Baustellenbrotzeit
Ort:
Anschrift:


13:00 bis 13:30 Uhr
Führung Baustelle Dorfmitte
Ort: Treffpunkt: Hauptstr.
Anschrift: Hauptstr., 97273 Kürnach


13:30 bis 14:00 Uhr
Führung Baustelle Gasthaus Stern
Ort: Gasthaus Stern
Anschrift: Hauptstr. 3, 97273 Kürnach


14:00 bis 14:30 Uhr
Besichtigung Haus der Vereine und Parkscheunen - Von der Idee zur Umsetzung
Ort: Treffpunkt: Kirchberg am Haus der Vereine
Anschrift: Kirchberg 10, 97273 Kürnach


14:30 bis 15:00 Uhr
Altes Rathaus – von der Idee zur Umsetzung
Ort: Treffpnkt: Altes Rathaus
Anschrift: Haupstr. 1, 97273 Kürnach


15:00 bis 16:00 Uhr
Moderierte Zukunftsdiskussion „Wie geht’s weiter in Kürnach?“
Ort: Altes Rathaus
Anschrift: Hauptstr. 1, 97273 Kürnach


16:00 bis 16:30 Uhr
Schlussgedanken und Abschluss
Ort: Altes Rathaus
Anschrift: Hauptstr. 1, 97273 Kürnach


Downloads

Musterbeispiel fuer engagierte Dorfsanie ... (.pdf, 1,5 MB)


Fotos