Zurück

Kyritz

Einwohner: 9152
Bezug zu Städtebauförderprogrammen: Städtebaulicher Denkmalschutz
Phasen der Gebietsentwicklung: Mittendrin
Ziele der Veranstaltung: Erfolge erleben und feiern | Neues mitgestalten | Umbau und Neues inszenieren
Anzahl der Veranstaltungen: 1


Präsentation der Goethe-Schule und der umgestaltete Stadtmühlenwall

Als Schaustelle soll die Goethe-Schule einschließlich der im Rahmen der Umgestaltung des Stadtmühlenwalls errichteten Sportanlagen präsentiert werden. Nach der Entscheidung der Stadt, die Schule im Wohngebiet Kyritz-West abzureißen und die unmittelbar an den Stadtkern angrenzende denkmalgeschützte Goethe-Schule für die Schulnutzung zu modernisieren, war auch die Errichtung der notwendigen Sportanlagen erforderlich. Dieser sich über mehrere Jahre erstreckende Umbau- und Sanierungsprozess der Gebäude und baulichen Anlagen ist mit der Umgestaltung der Freiflächen am Schulgebäude vor wenigen Monaten weitgehend abgeschlossen. Die Umgestaltung des gesamten Ensembles soll der interessierten Öffentlichkeit präsentiert werden und wird mit einem abwechslungsreichen Programm kultureller und sportlicher Aktivitäten, die mit Unterstützung der Stadt von der Schule ausgerichtet werden, begleitet. Die heutige Goethe-Schule ist vor etwas mehr als 100 Jahren auf einem Gelände unmittelbar hinter der Stadtmauer an der südlichen Ausfallstraße der Altstadt errichtet worden. Nachdem Mitte des 18. Jahrhunderts die ehemaligen Wallanlagen geschliffen wurden, ist der Bau ein Beispiel dafür, wie sich die vorstädtische Entwicklung in den Landstädten in Brandenburg vollzogen hat. Mit dem Gebäude überbaute man den zuvor verrohrten und bis heute erhaltenen Bullengraben, der früher die Wassergräben der Fortifikationsanlagen speiste.

Programm:

09:00 bis 12:00 Uhr
Präsentation der Goethe Schule
Ort: Goethe Schule
Anschrift: Holzhausener Str. 27, 16866 Kyritz


Fotos