Zurück

Wusterhausen/Dosse

Einwohner: 6.359
Bezug zu Städtebauförderprogrammen: Städtebaulicher Denkmalschutz
Phasen der Gebietsentwicklung: Mittendrin
Ziele der Veranstaltung: Erfolge erleben und feiern | Neues mitgestalten | Umbau und Neues inszenieren
Anzahl der Veranstaltungen: 1


Wusterhausener Kunstmarkt

Dieser Kunstmarkt findet am 9. und 10. Mai auf dem Marktplatz inmitten des historischen Stadtkerns statt und bietet Künstlern und Kunsthandwerkern der Region die Möglichkeit, sich und ihre Werke vor der Kulisse der alten Bausubstanz des Marktplatzes einem breiten Publikum vorzustellen. Dieser Markt ist ein Beitrag zur Revitalisierung der Innenstadt und Werbung für den historischen Stadtkern in ländlicher Region als attraktiver Lebensort und passt damit in das Profil des Städtebautages. Er soll auch potenziellen (Berliner) Investoren Anreiz geben darüber nachzudenken, in historische Bausubstanz zu investieren und sich eines der noch nicht restaurierten Häuser anzunehmen. Der Markt findet zeitgleich zur VBB - Aktion "48 Stunden Kleeblatt" statt, in deren Rahmen in den letzten Jahren regelmäßig über 2000 Berlinerinnen und Berliner die Gelegenheit nutzten, die Qualität der Region vor allem als Freizeit- und Urlaubsregion kennenzulernen - natürlich auch die historischen Stadtkerne von Wusterhausen/Dosse und Kyritz - und ist damit durchaus geeignet, bis nach Berlin für das Leben im historischen Stadtkern zu werben und den Berlinern zu zeigen, dass viele Künstler und Kulturschaffende die Vorzüge des Lebens im ländlichen Raum kennen.

Programm:

10:00 bis 18:00 Uhr
Wusterhausener Kunstmarkt
Ort: Makrtplatz
Anschrift: Am Markt 1, 16868 Wusterhausen/Dosse