Zurück

Hagen

Einwohner: 187000
Bezug zu Städtebauförderprogrammen: Soziale Stadt
Phasen der Gebietsentwicklung: Am Anfang
Ziele der Veranstaltung: Neues mitgestalten
Anzahl der Veranstaltungen: 3


Garten.Reich! - Info-Veranstaltung auf dem Bodelschwinghplatz

Das sich in der Startphase befindliche Wehringhauser Netzwerk für öffentliche Nachbarschaftsgärten veranstaltet auf dem Bodelschwinghplatz von 10 - 14 Uhr eine Info-Veranstaltung zum Thema "Urban Gardening" - also Nachbarschaftsgärten im öffentlichen Raum in Wehringhausen. Jede/r Interessierte ist herzlich eingeladen sich zu informieren, auszuprobieren, mitzumachen - oder einfach nur miteinander eine schöne Zeit zu verbringen. Es gibt Kaffee und Waffeln sowie Spielangebote für die Kinder. In den letzten Monaten haben sich unter Organisation des Büros Tripolis eine Reihe von Bewohnern zusammengefunden, die an verschiedenen Stellen im öffentlichen Raum Nachbarschaftsgärten anlegen und betreiben wollen. Über den Winter wurden ein Bauwagen, Gerätschaften und Materialien angeschaft, gemeinsam wurden Tische und Bänke, Pflanztröge und Vieles mehr gebaut. Mitte April wurde dann auf dem Bodelschwinghplatz die Nachbarschafts-Gartensaison eröffnet. Für den zielmlich in die Jahre gekommenen Platz und für die dort lebenden Anwohner stellt das Projekt eine Bereicherung dar und wird sehr gut angenommen. Neben dem Bodelschwinghplatz sind bereits weitere Nachbarschaftsgärten in Vorbereitung: Am Wehringhauser Kulturzentrum "Pelmke" sowie an der "Villa Post", der örtlichen VHS. Gärtnern hat in Wehringhausen Tradition - am 23. August findet zum 10. Mal der bewohnergetragene und mittlerweile recht bekannte "Tag der offenen Hinterhöfe" statt, bei dem - allerdings private - Gärten und Hinterhofoasen für Besucher geöffnet werden. Die Projektentwicklung und das Start-Equipment des Projekts "Garten.Reich! - Wehringhausen blüht auf" wurde finanziert über das Programm Soziale Stadt. Die Nachbarschaftsgärtner sind nun in der Phase, sich - ggf. mit Unterstützung des QM - als eigenständige Gruppe nachhaltig zu etablieren.


Info-Café im Stadtteilladen Lange Str. 22

Im Stadtteilladen Wehringhausen in der Lange Str. 22 findet alle 14 Tage samstags ein bürgergetragenes Nachbarschafts-Café statt. Am 9.5. sind wir dort zu Gast und informieren alle Interessierten von 10 - 14 Uhr über die Ziele, Projekte und Mitmach-Möglichkeiten im Rahmen der Sozialen Stadt Wehringhausen. Dabei geht es auch um Fördermöglichkeiten zur Sanierung von Fassaden, Höfen sowie Möglichkeiten der Förderung kleinteiliger nachbarschaftsorientierter Vorhaben über den Verfügungsfonds.


Soziale Stadt Wehringhausen zum Anschauen

Im Rahmen zweier Rundgänge beginnend um 11:00 Uhr und 12:30 Uhr können Sie Wehringhausen kennenlernen. Insbesondere sollen dabei diejenigen Orte begangen werden, die Entwicklungschancen für den Stadtteil darstellen, und die durch verschiedenen Projekte im Rahmen der Sozialen Stadt aufgewertet werden sollen. Start jeweils im Stadtteilladen, Lange Str. 22.