Zurück

Regensburg

Einwohner: 156.886
Bezug zu Städtebauförderprogrammen: Städtebaulicher Denkmalschutz
Phasen der Gebietsentwicklung: Mittendrin
Ziele der Veranstaltung: Erfolge erleben und feiern | Umbau und Neues inszenieren
Anzahl der Veranstaltungen: 1


"Von Regensburg nach Regensburg- über die Steinerne Brücke zum Spital"

Der Tag der Städtebauförderung steht in Regensburg ganz im Zeichen der Steinernen Brücke und ihres nördlichen Vorfeldes. Die umfassende Sanierung der Steinernen Brücke und der Umbau des ehemaligen Braumeisterhauses des St. Katharinenspitals zu einem Archiv sind nur zwei von vielen Projekten, die in Regensburg mit Mitteln von Bund und Freistaat unterstützt und hier exemplarisch gezeigt werden. Die Einrichtung eines Archivs im ehemaligen Braumeisterhaus des St. Katharinenspitals ist ein großer Gewinn für die Stadt Regensburg: Wertvolle und seltene Dokumente und Urkunden, die bis in das neunte Jahrhundert zurückreichen, werden in den neuen Räumen übersichtlich und langfristig vor Verfall geschützt gelagert. Forschung und Lehre profitieren davon und jeder, der ein berechtigtes Interesse an den Dokumenten belegen kann, ist hier willkommen und kann in der Historie forschen. Am 9. Mai 2015 um 10.15 Uhr wird der Tag der Städtebauförderung mit der Enthüllung einer neuen Informations- Stele am südlichen Brückenkopf eröffnet. Übersichtlich und mühelos kann man hier alles über die Geschichte und die Sanierung der Steinernen Brücke erfahren. Bei einem Spaziergang über die „Steinerne“ gibt es dann die Möglichkeit, einen Blick in die Baustelle zu werfen und Auskunft zu den laufenden Arbeiten zu erhalten. Ab 10.30 Uhr öffnet das Archiv des St. Katharinenspitals seine Pforten. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste Regensburgs können sich die Räume und einige der darin enthaltenen Schätze während einer Führung ansehen. Auch zu den Ingenieursleistungen beim Bau der Steinernen Brücke und des St. Katharinenspitals werden kurze Führungen angeboten. Eine Besonderheit ist die fotorealistische Rekonstruktion des St. Katharinenspitals um 1300, die in dieser Form voraussichtlich nur am Tag der Städtebauförderung im Innenhof des Archivs zu sehen sein wird. Abgerundet wird die Veranstaltung durch ein Rahmenprogramm für Kinder und ein kulinarisches Angebot der Spitalbrauerei. Die Veranstaltung in St. Katharinenspital- Archiv soll bis ca. 16.00 Uhr dauern.


Fotos