München

„Chill-Out Zone“ mit Infos und Führung zu Projekten der Aktiven Zentren
Einwohnerzahl: ca. 1.490.000
Bezug zu Städtebauförderprogrammen: Aktive Stadt- und Ortsteilzentren
Phase der Gebietsentwicklung: Mittendrin
Zielgruppe: Private Hausbesitzer, Allgemeine Öffentlichkeit
Beteiligungsformat: Führung oder Rundgang
Beteiligungsziel: Information

Teilbereiche des Münchner Stadtteils Pasing profitieren seit 2012 vom Städtebauförderprogramm Aktive Stadt- und Ortsteilzentren. In Pasing wurde am Tag der Städtebauförderung 2015 die Stadtteilführung mit einer auffälligen Aktion verknüpft: Projekte, die Teil des Städtebauförderprogramms Aktive Stadt- und Ortsteilzentren sind, wurden mit einem gelben Marker gekennzeichnet, um Aufmerksamkeit zu erzeugen. Daneben bot das Stadtteilmanagement Pasing eine „Chill-out-Zone“ für interessierte Besucherinnen und Besucher an. In diesem als „Ort der Kommunikation“ konzipierten Raum war es möglich, sich in entspannter Atmosphäre über Projekte im Rahmen der Städtebauförderung auszutauschen und diese zu präsentieren.

Anmeldung 2019

Städte und Ge­mein­den können sich ab sofort zum Tag der Städte­bau­förde­rung 2019 anmelden.

Ideen für Formate und Veranstaltungen

Holen Sie sich Inspiration für Ihre Veranstaltungen am Tag der Städtebau­förderung 2019 und erfahren Sie hier, welche Veranstaltungs­formate und Aktionen in den letzten Jahren durchgeführt wurden.

Praktische Downloads

Handbuch

Das Handbuch zum Tag der Städtebauförderung bietet eine praktische Arbeitshilfe für die Vorbereitung und Durchführung Ihrer Veranstaltung.

Neu: Reportagen aus der Städtebauförderung

Die Begleitagentur besuchte stellvertretend einige der zahlreichen engagierten Kommunen: Sechs Videos zeigen, dass unabhängig von der Größe und Wirtschaftskraft mit lokalem Engagement und den richtigen Förderprogrammen gute Projekte für mehr Lebensqualität entstehen können.

Sie haben Fragen?

Für alle Fragen steht Ihnen die Agentur für den Tag der Städtebauförderung zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt auf!