Dortmund

„Quartiersspaziergang zu den grossen und kleinen Glanzpunkten des Unionviertels“
Einwohnerzahl: ca. 580.500
Bezug zu Städtebauförderprogrammen: Stadtumbau West
Phase der Gebietsentwicklung: Am Anfang
Zielgruppe: Private Hausbesitzer; Allgemeine Öffentlichkeit
Beteiligungsformat: Führung oder Rundgang
Beteiligungsziel: Information

Das Dortmunder Unionviertel befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Dortmunder Innenstadt und war früher durch gravierende städtebauliche, wirtschaftliche und soziale Mängel geprägt. Nachdem das Viertel im Jahr 2008 ins Städtebauförderprogramm Stadtumbau West aufgenommen wurde, konnten Mittel der Städtebauförderung vielfach Positives bewirken. Heute wird das Unionviertel als attraktives Wohnviertel wahrgenommen und lebt von einer vielfältigen Kunst- und Kreativszene.

Um die Fortschritte der vergangenen Jahre vermitteln zu können, fand im vergangenen Jahr am Tag der Städtebauförderung 2015 ein Quartiersspaziergang für interessierte Bürgerinnen und Bürger statt. Anlaufpunkte des etwa zweistündigen Rundgangs waren u.a. die Sanierung und der Umbau des U-Turms sowie größere und kleinere Projekte im Rahmen des Stadtumbaus. Besucherinnen und Besuchern wurde Gelegenheit geboten, sich über aktuelle Entwicklungen im Quartier zu informieren und sich ein persönliches Bild vom Viertel machen zu können.

Anmeldung 2019

Städte und Ge­mein­den können sich ab sofort zum Tag der Städte­bau­förde­rung 2019 anmelden.

Ideen für Formate und Veranstaltungen

Holen Sie sich Inspiration für Ihre Veranstaltungen am Tag der Städtebau­förderung 2019 und erfahren Sie hier, welche Veranstaltungs­formate und Aktionen in den letzten Jahren durchgeführt wurden.

Praktische Downloads

Handbuch

Das Handbuch zum Tag der Städtebauförderung bietet eine praktische Arbeitshilfe für die Vorbereitung und Durchführung Ihrer Veranstaltung.

Neu: Reportagen aus der Städtebauförderung

Die Begleitagentur besuchte stellvertretend einige der zahlreichen engagierten Kommunen: Sechs Videos zeigen, dass unabhängig von der Größe und Wirtschaftskraft mit lokalem Engagement und den richtigen Förderprogrammen gute Projekte für mehr Lebensqualität entstehen können.

Sie haben Fragen?

Für alle Fragen steht Ihnen die Agentur für den Tag der Städtebauförderung zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt auf!