Hofheim am Taunus

SpielRäume für alle, Bewegungsparcours für die Generation 50+
Einwohnerzahl: ca. 40.000
Finanziert aus Programm: Soziale Stadt
Phase der Gebietsentwicklung: im Prozess
Zielgruppe: Allgemeine Öffentlichkeit, Seniorinnen und Senioren
Beteiligungsformat: Informationsveranstaltung, Rundgang, Ausstellung
Beteiligungsziel: Information, Mitwirkung

In Hofheim wurden im Rahmen der Städtebauförderung zahlreiche Flächen im Quartier Hofheim Nord mit Beteiligung der Bewohnerinnen und Bewohner zu attraktiven Spiel-Räumen umgestaltet. Am Tag der Städtebauförderung sollte ein Teil dieser neu gestalteten Räume in Szene gesetzt werden.

Die Ausgangsbasis für den Tag stellte ein Spielefest dar. Auf diesem wurden für Bürgerinnen und Bürger der Generation 50+ zu deren Sensibilisierung für Aspekte der Barrierefreiheit im Stadtteil verschiedene Aktionen angeboten, wie z.B. ein Boule-Wettbewerb und ein Bewegungsparcours. Darüber hinaus informierte eine Ausstellung über die Aktivitäten des Förderprogramms Soziale Stadt und stellten verschiedene Stadtteilführungen weitere Aktivitäten der Stadt Hofheim in Bezug auf die Städtebauförderung vor. Zum Ende des Aktionstages gab es einen gemeinsamen Abschluss in Form eines kleinen Grillfestes. So kamen alle Beteiligten noch einmal zusammen und miteinander ins Gespräch. Dabei wurde das Wir-Gefühl im Stadtteil gestärkt.

Anmeldung 2019

Städte und Ge­mein­den können sich ab sofort zum Tag der Städte­bau­förde­rung 2019 anmelden.

Ideen für Formate und Veranstaltungen

Holen Sie sich Inspiration für Ihre Veranstaltungen am Tag der Städtebau­förderung 2019 und erfahren Sie hier, welche Veranstaltungs­formate und Aktionen in den letzten Jahren durchgeführt wurden.

Praktische Downloads

Handbuch

Das Handbuch zum Tag der Städtebauförderung bietet eine praktische Arbeitshilfe für die Vorbereitung und Durchführung Ihrer Veranstaltung.

Neu: Reportagen aus der Städtebauförderung

Die Begleitagentur besuchte stellvertretend einige der zahlreichen engagierten Kommunen: Sechs Videos zeigen, dass unabhängig von der Größe und Wirtschaftskraft mit lokalem Engagement und den richtigen Förderprogrammen gute Projekte für mehr Lebensqualität entstehen können.

Sie haben Fragen?

Für alle Fragen steht Ihnen die Agentur für den Tag der Städtebauförderung zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt auf!