Puchheim

Fotostreifzüge durch die Puchheimer Planie
Einwohnerzahl: ca. 21.500
Finanziert aus Programm: Soziale Stadt
Phase der Gebietsentwicklung: Start
Zielgruppe: Allgemeine Öffentlichkeit
Beteiligungsformat: Rundgang, Workshop-Verfahren
Beteiligungsziel: Mitwirkung, Mitentscheidung

Aus Anlass des Tages der Städtebauförderung 2016 lud das Quartiersmanagement Soziale Stadt Puchheim alle Bürgerinnen und Bürger zu Fotostreifzügen durch das Viertel der Planie. So konnte die Stadt gemeinsam mit ihren Bürgern zeigen, was Städtebauförderung leisten kann.

Zu Beginn des Tages begaben sich die teilnehmenden Bürgerinnen und Bürger auf Erkundungstour durch das Stadtviertel Planie. Ausgerüstet mit Digitalkameras und in Begleitung von Studierenden der Hochschule München galt es, sich als Gruppe auf schöne und schlechte Orte im Stadtteil zu einigen und aus dem eigenen Blickwinkel fotografisch festzuhalten. Später erstellten die verschiedenen Gruppen mit ihren Fotos dann Collagen und versahen die abgelichteten Orte mit Erklärungen und möglichen Änderungswünschen, welche dann gemeinsam diskutiert wurden. Alle diese Anregungen flossen in weitere Planungen für das Programm „Soziale Stadt“ ein. Der Aktionstag konnte Menschen zur Beteiligung an Projekten vor Ort motivieren und die Vielfalt abbilden, welche die Städtebauförderung auszeichnet.

Anmeldung 2019

Städte und Ge­mein­den können sich ab sofort zum Tag der Städte­bau­förde­rung 2019 anmelden.

Ideen für Formate und Veranstaltungen

Holen Sie sich Inspiration für Ihre Veranstaltungen am Tag der Städtebau­förderung 2019 und erfahren Sie hier, welche Veranstaltungs­formate und Aktionen in den letzten Jahren durchgeführt wurden.

Praktische Downloads

Handbuch

Das Handbuch zum Tag der Städtebauförderung bietet eine praktische Arbeitshilfe für die Vorbereitung und Durchführung Ihrer Veranstaltung.

Neu: Reportagen aus der Städtebauförderung

Die Begleitagentur besuchte stellvertretend einige der zahlreichen engagierten Kommunen: Sechs Videos zeigen, dass unabhängig von der Größe und Wirtschaftskraft mit lokalem Engagement und den richtigen Förderprogrammen gute Projekte für mehr Lebensqualität entstehen können.

Sie haben Fragen?

Für alle Fragen steht Ihnen die Agentur für den Tag der Städtebauförderung zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt auf!