Lüneburg

Stadtteilfest Kaltenmoor
Einwohnerzahl: ca. 76.000
Finanziert aus Programm: Soziale Stadt
Phase der Gebietsentwicklung: im Prozess
Zielgruppe: allgemeine Öffentlichkeit
Beteiligungsformat: Straßenfest, Informationsveranstaltung
Beteiligungsziel: Information, Ausstellung, Mitwirkung

Im Rahmen des zweiten Tages der Städtebauförderung stellte die Stadt Lüneburg den Stadtteil Kaltenmoor in den Fokus. Dort sollten die einzelnen Sanierungsmaßnahmen, welche mithilfe des Städtebauförderprogramms „Soziale Stadt“ realisiert wurden, für interessierte Bürgerinnen und Bürger aufgezeigt werden. Eingebettet wurde der Tag in das Stadtteilfest in Kaltenmoor.

Im Rahmen des Stadtteilfestes wurde versucht, breite Bevölkerungsgruppen mit dem Thema der Städtebauförderung zu erreichen. So wurde eine Fotoausstellung im Bürgertreff der Stadt aufgebaut, die über die Erfolge der Städtebauförderung im Stadtteil Kaltenmoor informierte. Darüber hinaus wurde für Kinder ein Memory-Spiel mit Abbildungen der umgesetzten Sanierungsmaßnahmen entwickelt. Über ein Gewinnspiel konnte dieses zusätzlich auch gewonnen werden. Das Stadtteilfest bot mit einem bunten Familien- und Bühnenprogramm sowohl Musik, Tanz und Theater als auch Gelegenheit für verschiedene Aktionen und Aktivitäten lokaler Akteure sowie zahlreiche Spiele für Kinder und außerdem verschiedene Essensangebote. Organisiert wurde das Fest vom Quartiersmanagement und den lokalen Akteuren des Stadtteils.

Anmeldung 2019

Städte und Ge­mein­den können sich ab sofort zum Tag der Städte­bau­förde­rung 2019 anmelden.

Ideen für Formate und Veranstaltungen

Holen Sie sich Inspiration für Ihre Veranstaltungen am Tag der Städtebau­förderung 2019 und erfahren Sie hier, welche Veranstaltungs­formate und Aktionen in den letzten Jahren durchgeführt wurden.

Praktische Downloads

Handbuch

Das Handbuch zum Tag der Städtebauförderung bietet eine praktische Arbeitshilfe für die Vorbereitung und Durchführung Ihrer Veranstaltung.

Neu: Reportagen aus der Städtebauförderung

Die Begleitagentur besuchte stellvertretend einige der zahlreichen engagierten Kommunen: Sechs Videos zeigen, dass unabhängig von der Größe und Wirtschaftskraft mit lokalem Engagement und den richtigen Förderprogrammen gute Projekte für mehr Lebensqualität entstehen können.

Sie haben Fragen?

Für alle Fragen steht Ihnen die Agentur für den Tag der Städtebauförderung zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt auf!