Zittau

Picknick an der „weißen Tafel“
Einwohnerzahl: ca. 27.000
Finanziert aus Programm: Soziale Stadt, Stadtumbau Ost, Städtebaulicher Denkmalschutz, Städtebauliche Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen
Phase der Gebietsentwicklung: im Prozess
Zielgruppe: allgemeine Öffentlichkeit
Beteiligungsformat: Baustellenbesichtigung, besondere Aktion
Beteiligungsziel: Information

Die Stadt Zittau informierte am Tag der Städtebauförderung am 21. Mai 2016 vielfältig über die verschiedenen Städtebauförderprojekte. Dabei wurde insbesondere die allgemeine Öffentlichkeit angesprochen, um sie für die Wirkungen der bereits seit 25 Jahren in Zittau stattfindenden Städtebauförderung zu sensibilisieren.

Im Fokus des Aktionstages standen Baustellenbesichtigungen; hier konnten z. B. auch archäologische Grabungen besichtigt werden. Eingeleitet wurde der Tag mit einem Picknick an der „Weißen Tafel“. Bei musikalischer Untermalung und Infos zur Stadterneuerung in Zittau wurde zum lockeren Plausch mit Bekannten und Unbekannten eingeladen. Anschließend konnte über die benachbarten Flohmarktstände und durch die Baustellen Brüderstraße 10 und Rathausplatz geschlendert werden; Spielangebote und ein Kinozelt (mit Vorführung eines Kurzfilms über die Soziale Stadt) rundeten das Programm ab.

Auftaktveranstaltung 2019

Gastgeber der zentralen Auftakt­veranstal­tung zum Tag der Städte­bau­förde­rung am 11. Mai 2019 war die Stadt Donau­wörth.

Plakatwettbewerb

Die Gewinner stehen fest! Sehen Sie sich die fünf besten Plakate zum Tag der Städtebauförderung an.

Login

Angemeldete Städte und Ge­mein­den können im Login-Bereich die Infos zu ihren Veranstaltungen bearbeiten.

Praktische Downloads

Handbuch

Das Handbuch zum Tag der Städtebauförderung bietet eine praktische Arbeitshilfe für die Vorbereitung und Durchführung Ihrer Veranstaltung.

Sie haben Fragen?

Für alle Fragen steht Ihnen die Agentur für den Tag der Städtebauförderung zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt auf!