BAD HERSFELD – Workshop- und Werkstattverfahren 
Bundesland: Hessen
Einwohnerzahl: 28.900
Finanziert aus Programm: Stadtumbau West
Phase der Gebietsentwicklung: am Anfang
Zielgruppe: Politiker-/innen, Eigentümer/innen, Sonstige
Beteiligungsformat: Workshop- und Werkstattverfahren
Beteiligungsziel: Neues Mitgestalten

Bürgerbeteiligung – Zukunftswerkstatt zum städtebaulichen Entwicklungskonzept

Die Stadt Bad Hersfeld lud ihre Bürgerinnen und Bürger am Tag der Städtebauförderung 2017 ein, sich an den Planungen ihrer städtebaulichen Maßnahmen zu beteiligen und in einem öffentlichen Dialog an der Erarbeitung des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzepts mitzuwirken. Im Anschluss an den Start des öffentlichen Beteiligungsverfahrens im März 2017, in dem sich Bewohnerschaft und Planende besser kennenlernen und zunächst Stärken und Schwächen des Quartiers herausarbeiten sollten, fand am Tag der Städtebauförderung eine Zukunftswerkstatt statt  - ein weiterer Baustein der Bürgerbeteiligung. Die daraus entwickelten Ideen konnten direkt in das städtebauliche Entwicklungskonzept einfließen.

Anmeldung 2019

Städte und Ge­mein­den können sich ab sofort zum Tag der Städte­bau­förde­rung 2019 anmelden.

Ideen für Formate und Veranstaltungen

Holen Sie sich Inspiration für Ihre Veranstaltungen am Tag der Städtebau­förderung 2019 und erfahren Sie hier, welche Veranstaltungs­formate und Aktionen in den letzten Jahren durchgeführt wurden.

Praktische Downloads

Handbuch

Das Handbuch zum Tag der Städtebauförderung bietet eine praktische Arbeitshilfe für die Vorbereitung und Durchführung Ihrer Veranstaltung.

Neu: Reportagen aus der Städtebauförderung

Die Begleitagentur besuchte stellvertretend einige der zahlreichen engagierten Kommunen: Sechs Videos zeigen, dass unabhängig von der Größe und Wirtschaftskraft mit lokalem Engagement und den richtigen Förderprogrammen gute Projekte für mehr Lebensqualität entstehen können.

Sie haben Fragen?

Für alle Fragen steht Ihnen die Agentur für den Tag der Städtebauförderung zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt auf!