FRANKENBERG – Baustellenbesichtigung und Hoffest
Land: Sachsen
Einwohnerzahl: 14.500
Finanziert aus Programm: Städtebaulicher Denkmalschutz
Phase der Gebietsentwicklung: mittendrin
Zielgruppe: Eigentümer-/innen
Beteiligungsformat: Baustellenbesichtigung
Beteiligungsziel: Erfolge erleben und feiern

Baustellenbesichtigung und Hoffest

Zur dritten Teilnahme der Stadt Frankenberg am Tag der Städtebauförderung gab es im Jahr 2017 unter dem Motto „Baustellenbesichtigung“ die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der Gebäude zu werfen, bei denen bereits mit den Baumaßnahmen begonnen wurde. Dadurch konnten sich die Bürgerinnen und Bürger über Entwicklungen, Ziele und Ergebnisse der Stadtentwicklung in Frankenberg informieren und diese vor Ort erleben. Eigentümer und Bauherren standen als Gesprächspartner bereit und berichteten über Fortschritte und Umfang der Baumaßnahmen. Durch die verschiedenen Förderprogramme unterstützt, standen die Villa Humboldtstraße 25, die Freiberger Straße 57, das ehemalige Hotel „Zum Roß“ und die Badergasse 6 im Mittelpunkt des Aktionstages. Ein gut besuchtes Hoffest rundete den Tag ab.

Auftaktveranstaltung 2019

Gastgeber der zentralen Auftakt­veranstal­tung zum Tag der Städte­bau­förde­rung am 11. Mai 2019 war die Stadt Donau­wörth.

Plakatwettbewerb

Die Gewinner stehen fest! Sehen Sie sich die fünf besten Plakate zum Tag der Städtebauförderung an.

Login

Angemeldete Städte und Ge­mein­den können im Login-Bereich die Infos zu ihren Veranstaltungen bearbeiten.

Praktische Downloads

Handbuch

Das Handbuch zum Tag der Städtebauförderung bietet eine praktische Arbeitshilfe für die Vorbereitung und Durchführung Ihrer Veranstaltung.

Sie haben Fragen?

Für alle Fragen steht Ihnen die Agentur für den Tag der Städtebauförderung zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt auf!