WARENDORF – kulturelle, kreative und sportliche Aktion
Land: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 38.000
Finanziert aus Programm: Städtebaulicher Denkmalschutz
Phase der Gebietsentwicklung: mittendrin
Zielgruppe: Bürgerinnen und Bürger, Sonstige
Beteiligungsformat: Kulturelle, kreative oder sportliche Aktion
Beteiligungsziel: Erfolge erleben und feiern, Umbau und Neues inszenieren

Perspektivwechsel – Altstadt von oben

 

Einen Perspektivwechsel ermöglichte die Stadt Warendorf ihren Bürgerinnen und Bürgern am Tag der Städtebauförderung 2018. Dort konnten Interessierte in einem Heißluftballon, der an einem Kran befestigt war, den neu gestalteten historischen Marktplatz von oben bestaunen.

Zudem nahm die Stadt Warendorf den Tag der Städtebauförderung zum Anlass, um Bürgerinnen und Bürger zur Beteiligung an der anstehenden Umgestaltung der Fußgängerzone zu motivieren. Die Modernisierung der Fußgängerzone im Kreuzungsbereich Münsterstraße und Freckenhorster Straße ist nach der Historisierung des Marktplatzes ein weiterer Projektbaustein der Entwicklung der Altstadt, die aus Mitteln des Programms Städtebaulicher Denkmalschutz finanziert wird. 

 

 

Auftaktveranstaltung 2019

Gastgeber der zentralen Auftakt­veranstal­tung zum Tag der Städte­bau­förde­rung am 11. Mai 2019 war die Stadt Donau­wörth.

Plakatwettbewerb

Die Gewinner stehen fest! Sehen Sie sich die fünf besten Plakate zum Tag der Städtebauförderung an.

Login

Angemeldete Städte und Ge­mein­den können im Login-Bereich die Infos zu ihren Veranstaltungen bearbeiten.

Praktische Downloads

Handbuch

Das Handbuch zum Tag der Städtebauförderung bietet eine praktische Arbeitshilfe für die Vorbereitung und Durchführung Ihrer Veranstaltung.

Sie haben Fragen?

Für alle Fragen steht Ihnen die Agentur für den Tag der Städtebauförderung zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt auf!