WRIEZEN – Führung oder Rundgang, Tag der offenen Tür
Land: Brandenburg
Einwohnerzahl: ca. 7.300
Finanziert aus Programm: Soziale Stadt
Zielgruppe: Bürgerinnen und Bürger, Medien, Politik
Beteiligungsformat: Tag der offenen Tür, Führung oder Rundgang
Beteiligungsziel: Erfolge erleben und feiern, Umbau und Neues inszenieren

Stadtrundgag und Tag der offenen Tür in verschiedenen Gebäuden

Der Rundgang am Tag der Städtebauförderung 2019 begann auf dem Marktplatz vor der evangelischen Kirche, die zum Teil durch die Städtebauförderung wiederaufgebaut wurde. Weiter ging es zum Plauderstübchen, das 2018 saniert wurde und zur Wilhelmstraße, einer ehemaligen Verkehrszone, die seit der Sanierung eine Fußgängerzone ist. Von dort aus führte der Rundgang von der Großen Kirchstraße zur ehemaligen Kolonistenstraße, der heutigen Friedrichstraße. Auch hier ist, dank des Einsatzes von Fördermitteln und privater Mittel, viel geschehen. Sämtliche Straßenbaumaßnahmen im förmlich festgelegten Sanierungsgebiet erfolgten ohne die Erhebung von Straßenausbaubeiträgen.

Besondere Aufmerksamkeit galt dem sanierten Gebäude der Grundschule Salvador Allende in der Krausenstraße. Das Gebäude wurde um ca. 1870 errichtet. Von dort aus ging es direkt zum alten Speicher in der Magazinstraße. Eines der neueren und ebenfalls beeindruckenden Sanierungsprojekte in diesem Gebiet. Aus dem maroden Gebäude, welches um 1791 erbaut wurde und seit 1996 leer stand, sind mittlerweile moderne Wohnungen und die Räumlichkeiten einer Zahnarztpraxis sowie einer Kieferorthopädie entstanden. Weiter führte der Weg entlang der „Destillation und Essigbrauerei von Limann“, hier befindet sich noch heute im Hinterhof die Wriezener Senf Manufaktur und im Vorderhaus eine Diskothek. Den Ursprung des Sanierungsgebietes stellt das Ensemble des Altkiezes dar, das die Teilnehmenden besichtigten. Nach einer guten Stunde war der Rundgang beendet.

Im Anschluss gab es Gelegenheit, das jüngste und letzte Sanierungsprojekt in der Wilhelmstraße 2 zu besichtigen, in dessen Rahmen altengerechte Wohnungen entstanden. Die Arbeiten an diesem Gebäude waren gerade beendet. Der Eigentümer öffnete zum Tag der Städtebauförderung die Türen für alle Interessierten.

Anmeldung

Städte und Ge­mein­den können sich ab sofort zum Tag der Städte­bau­förde­rung 2020 anmelden.

Bitte beachten Sie, dass auch Teilnehmer aus den Vorjahren ihre Kommunen neu anmelden müssen.

Login

Angemeldete Städte und Ge­mein­den können im Login-Bereich die Infos zu ihren Veranstaltungen bearbeiten.

Praktische Downloads

Projektaufruf 2020

Offizieller Projektaufruf von Bund, Ländern, Deutschem Städtetag und Deutschem Städte- und Gemeindebund zum Tag der Städtebauförderung 2020.

Video

Tag der Städtebauförderung 2019 in Donauwörth

Sie haben Fragen?

Für alle Fragen steht Ihnen die Agentur für den Tag der Städtebauförderung zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt auf!