Zurück

Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin

Bundesland: Berlin
Einwohner: 335767
Förderkulisse: Soziale Stadt | Stadtumbau West | Aktive Stadt- und Ortsteilzentren
Anzahl der Veranstaltungen: 4


13.05.2017 10:15 bis 16:15 Uhr

Öffnung des Flughafengebäudes Tempelhof: Tower THF – Blick hinter die Kulissen

Ort: Flughafen Tempelhof
Anschrift: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Blick hinter die Kulissen: Exklusive Führungen

Durch das Projekt „Tower THF“ werden spektakuläre Gebäudeteile am Kopfbau West des Flughafens Tempelhof erschlossen: eines der markanten Treppenhäuser, das Dach und der ehemalige Tower. Die Besucher erwarten – nach vorheriger Anmeldung – exklusive Führungen. Sie erhalten Informationen zur Geschichte und Gegenwart des Towers sowie zu den aktuellen Planungen des Förderprojekts aus dem Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“.

Eine Anmeldung über die Internetseite www.thf-berlin.de/tds ist zwingend erforderlich. Der Veranstaltungsort mit Adresse wird bei Bestätigung der Anmeldung bekannt gegeben.


13.05.2017 11:00 bis 16:00 Uhr

GartenAktiv–Workshop Hochbeetbau

Ort: PallasGärten im PallasPark
Anschrift: Pallasstraße 7, 10781 Berlin- Schöneberg

Alle HobbygärtnerInnen, HeimwerkerInnen und Interessierte sind herzlich eingeladen, zusammen mit gruppe F und den GärtnerInnen aus den Pallasgärten Hochbeete zu bauen.

In einer kurzen Einführung lernen die Teilnehmenden, wie ein Hochbeet funktioniert, welche verschiedenen Arten von Hochbeeten es gibt und welche Bepflanzung sich besonders gut eignet. Im Anschluss werden wir mehrere Hochbeete für den Gemeinschaftsgarten im PallasPark bauen, befüllen und bepflanzen.

Für alle Teilnehmenden gibt es eine Anleitung zum Nachbauen mit vielen hilfreichen Tipps.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk


13.05.2017 14:00 bis 16:00 Uhr

Führung durch den Hochbunker in der Pallasstraße

Ort: Hochbunker in der Pallasstraße
Anschrift: Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben, Berlin-Schöneberg

Der im 2. Weltkrieg von Zwangsarbeiter/innen erbaute Hochbunker in der Pallasstraße 30, umgeben vom Schulgelände der Sophie-Scholl-Schule und überbaut von der Großwohnanlage „Pallasseum“ ist selten öffentlich zugänglich. Herr Förster, ehemaliger Geschichtsbereichsleiter der Sophie-Scholl-Schule, nimmt Interessierte mit durch Bunker und Zeitgeschichte. Seine besondere Empathie gilt den Zwangsarbeiter/innen von damals und dem Kollegium und den Schüler/innen der Sophie-Scholl-Schule von heute.
Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 25 Personen begrenzt, daher ist eine Anmeldung erforderlich: qm@ag-spas.de; T. (030) 23 63 85 85


13.05.2017 14:00 bis 22:30 Uhr

Der Lichtenrader Graben wird in Szene gesetzt!

Ort: Lichtenrader Graben, Bahnhofstraße/ Riedingerstraße
Anschrift: Bahnhofstraße 44/45, 12305 Berlin

In einem Workshop vor Ort, der am Tag der Städtebauförderung stattfindet, soll gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen und interessierten Akteuren überlegt werden, was in Bezug auf die in 2016 entwickelte Spielleitplanung wie realisiert werden kann - das kann vom Bau von Sitzmöglichkeiten gemeinsam mit Schüler_innen Ulrich-von-Hutten Gymnasiums bis hin zu Überlegungen von Wegeführungen gehen. Der Rahmen soll hier weit gesteckt bleiben. Am Abend sollen die Ergebnisse einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden und ein Abschluss mit einer Lichtinszenierung gefunden werden. Damit wird an den erfolgreichen Tag der Städtebauförderung 2016 angeknüpft und deutlich gemacht, wie wertvoll die Einbindung von Kindern und Jugendlichen in der Planung ist. Mit der Maßnahme soll aufgezeigt werden, dass die Kinder und Jugendlichen nicht nur gehört werden, sondern das gemeinsam an einer Umsetzung gearbeitet wird.