Zurück

Stadt Herrieden

Bundesland: Bayern
Einwohner: 7731
Förderkulisse: Weitere Förderprogramme
Anzahl der Veranstaltungen: 1


13.05.2017 10:00 bis 12:00 Uhr

Die Burg Herrieden - Erste Erkenntnisse zu Archäologie und Bauforschung

Ort: Stadtschloss Herrieden - Eingang Schlosshof
Anschrift: Vogteiplatz 8 und 10, 91567 Herrieden

Seit Sommer 2016 fanden im Stadtschloss Herrieden umfangreiche Untersuchungen im Bereich der Bauforschung sowie erste archäologische Sondierungsgrabungen statt. Der projektleitende Architekt, Dipl.-Ing. Heiko Pludra, führt durch die zugänglichen Bereiche des Schlosses und gibt an freigelegten Baubefunden Einblicke in die Baugeschichte der einstigen Burganlage. Er wird dabei insbesondere die Wandlung von einer mittelalterlichen Burg mit ihrer dreieckigen Grundrissfigur zur repräsentativen Schlossanlage der Bischöfe von Eichstätt herausarbeiten und über die Umnutzung zur Brauerei und die damit verbundene Verlustgeschichte, insbesondere infolge mehrerer Brände, berichten. Ebenso erfolgt eine kritische Auseinandersetzung mit der bisher hauptsächlich aus schriftlichen Quellen abgeleiteten Baugeschichte. Diese spannende Zeitreise wird abgerundet von Ausblicken auf die städtebaulichen Ansätze in der Planung, die sich überwiegend aus den Erkenntnissen einer tiefergehenden Befassung mit der überkommenen Bausubstanz ableiten lassen.