Zurück

Stadt Halver

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 16.700
Förderkulisse: Kleinere Städte und Gemeinden
Anzahl der Veranstaltungen: 1


13.05.2017 11:00 bis 17:00 Uhr

Tag der offenen Tür in der Villa Wippermann

Ort: Villa Wippermann
Anschrift: Frankfurter Str. 45, 58553 Halver

Die Villa Wippermann wurde als drittes der "Häuser der Kultur in Halver" mit Mitteln aus dem Programm "Kleinere Städte und Gemeinden" umgebaut und am 23.03.2017 eröffnet. Während in den oberen Etagen das Regionalmuseum Platz findet, stehen die Räume im Erdgeschoss für Veranstaltungen, Lesungen, kleinere Konzerte oder Ausstellungen zur Verfügung. Dort findet sich auch ein Medienraum, in dem sich z.B. Schulklassen mit der Geschichte der Region beschäftigen können.

Die Villa dient als soziokulturelles Zentrum allen Bürgerinnen und Bürgern der Region "Oben an der Volme" und wird zum Tag der Städtebauförderung für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Derzeit zu sehen ist im EG die Ausstellung "Halver - Heimat?" von Jana Eilhardt. Im 1. OG werden die Exponate des Regionalmuseums gezeigt, das aus dem Heimatmuseum Halver entstanden ist. Es gibt darüber hinaus Informationen über die anderen Kommunen, die sich als Region "Oben an der Volme" zusammengeschlossen haben. Das sind -neben Halver - die Städte Meinerzhagen und Kierspe und die Gemeinde Schalksmühle.

DieGeschichtederVilla 6Seiter.pdf (.pdf, 3,1 MB)