Zurück

Bremen

Bundesland: Bremen
Einwohner: 551.800
Anzahl der Veranstaltungen: 1


11.05.2018 17:30 bis 18:30 Uhr

Eröffnung des Baustellleninformationspunktes am Waller Sand

Ort: Aussichtsplattform Waller Sand
Anschrift: Ende Kommodore Johnson-Boulevard , Bremen

Der weite Blick die Weser hinunter Richtung Molenturm, das Kreischen der Möwen im Ohr, die imposante Silhouette der Getreideverkehrsanlage, der Stahlwerke und der Industriehäfen vor Augen: An kaum einem anderen Ort Bremens lassen sich die maritime Geschichte und Gegenwart der Hansestadt und die gen Norden rauer werdende Flusslandschaft der Weser besser erleben, als am Wendebecken in der Bremer Überseestadt. Genau hier, wo heute als Abschluss des Quartiers Hafenkante noch eine unattraktive Steinvorschüttung ins Wasser ragt, wird bis Ende 2018 ein neuer Naherholungsort für den Bremer Westen entstehen – der Waller Sand.

Im Herbst 2017 wurde mit den wasserbaulichen Maßnahmen im Wendebecken und entlang der künftigen neuen Wasserkante mit der Anlage von Spüldeichen begonnen.
Derzeit wird die Sandvorschüttung bis an die neue Hochwasserschutzwand am Gustaf-Erikson-Ufer aufgespült, so dass im Sommer 2018 mit der eigentlichen landschaftsarchitektonischen Modellierung des Strandparks begonnen werden kann.

Die Bauarbeiten für das Naherholungsgebiet „Waller Sand“ in der Bremer Überseestadt schreiten also voran – und können vom 11.5. an von einem eigens dafür eingerichteten Aussichtspunkt aus verfolgt werden. Ab dem 11. Mai 2018 erhalten Besucher am „Waller Sand“ die Gelegenheit, mehr über das innovative Projekt am Wendebecken zu erfahren und sich – aus sicherer Entfernung – einen Überblick über die Baufortschritte zu verschaffen. Interessierte können sich bei einer Baustellenführung am Freitag, den 11. Mai 2018 um 17:30 Uhr im Rahmen der Aktivitäten Bremens zum Tag der Städtebauförderung 2018 über den Strandpark informieren. Exklusiv zu diesem Anlass wird am 11. Mai auch die Weserfähre den Molenturm-Anleger in einer Sonderfahrt ansteuern.