Zurück

Halle (Saale)

Bundesland: Sachsen-Anhalt
Einwohner: ca. 241.093
Anzahl der Veranstaltungen: 1


05.05.2018 16:00 bis 18:30 Uhr

Technisches Halloren- und Salinemuseum Halle (Saale) - Gestaltung Museumsareal

Ort: Technisches Halloren- und Salinemuseum Halle (Saale)
Anschrift: Mansfelder Straße 52, 06108 Halle (Saale)

In zwei Rundgängen wird den Teilnehmenden auf dem Museumsgelände erläutert, wie mit EFRE- und Stadtumbau-Fördermitteln das Museumsareal auf der der Salineinsel in den nächsten Jahren gesichert, saniert, aufgewertet und ausgebaut wird.
Erklärtes Ziel ist es, die touristischen Synergien zu den Markensäulen Blaues Band, Saaleradwanderweg mit dem Kultur- und Städtetourismus zu stärken. In Bezug auf weitere Fördermaßnahmen steht das vorliegende EFRE-Projekt in unmittelbar räumlichen und inhaltlichen Zusammenhang mit dem parallel beantragten EFRE-Projekt Umfeldgestaltung Salinemuseum sowie dem EFRE-Projekt am Holzplatz, der sich im Süden der Salineinsel befindet.
Die Verknüpfung mit anderen touristischen Segmenten, wie dem Wasser- oder Radtourismus und die bessere Vernetzung mit der nur ein paar hundert Meter entfernten Innenstadt wirken sich positiv auf die anderen touristischen Angebote im Stadtzentrum aus. Dies erhöht die touristische Anziehungskraft der Stadt insgesamt und führt zu einer Stärkung und Belebung des erhaltenswerten städtischen Raumes.

Die Saline begeht im Jahr 2021 ihr 300 jähriges Bestehen. Im Rahmen des vorliegenden EFRE-Projektes und im Einklang mit dem parallel beantragten EFRE-Projekt zur Umfeldgestaltung kann das Technische Halloren- und Salinemuseum als wichtiger, identitätsstiftender, kulturhistorischer Baustein im Stadtgefüge von Halle nachhaltig gestärkt werden.

Der Tag der Städtebauförderung ist dieses Jahr auch ein Programmbestandteil der Europawoche 2018, die in Sachsen-Anhalt vom 2. bis 15. Mai 2018 begangen wird und der gemeinsamen Museumsnacht der Städte Halle (Saale) und Leipzig am 5. Mai 2018.