Marzahn (2017)

Bernau (2017)

Stuttgart (2017)

Friedrichshafen (2017)

Tag der Städtebauförderung am 16. Mai 2020

Im Jahr 2020 wird der Tag der Städtebauförderung am 16. Mai stattfinden. Bereits zum sechsten Mal sind Städte und Gemeinden in ganz Deutschland aufgerufen, Veranstaltungen in den Programmgebieten der Städtebauförderung durchzuführen und Bürgerinnen und Bürger zur Beteiligung an der Entwicklung ihrer Stadt einzuladen.

Informieren Sie sich bereits jetzt zum bundesweiten Aktionstag und holen Sie sich Inspiration für Ihre eigene Veranstaltung:

Hier finden Sie allgemeine Informationen zum Tag der Städtebauförderung.
Hier finden Sie Praxisbeispiele aus den vergangenen Jahren.

Einblick: Reportagen aus der Städtebauförderung

Im Rahmen des Tages der Städtebauförderung 2019 ist ein Video zur Städtebauförderung in Donauwörth entstanden. Der Film wirft einen Blick hinter die Kulissen der beiden Fördergebiete Parkstadt (Soziale Stadt) und Alfred-Delp-Quartier (Stadtumbau) und zeigt, stellvertretend für zahlreiche engagierte Kommunen, was das gemeinsame Engagement aller Akteure vor Ort, die sich beruflich oder bürgerschaftlich in die Städtebauförderung und Stadtentwicklung einbringen, für das eigene Quartier und die Entwicklung unserer Städte bewirken kann.

Rückblick: Tag der Städtebauförderung 2019

Am 11. Mai 2019 feierten 550 Städte und Gemeinden den fünften Tag der Städtebauförderung und zeigten in ihren rund 750 bundesweiten Veranstaltungen die große Vielfalt und Wirkungen der Städtebauförderung. Gastgeber der zentralen Auftaktveranstaltung war die Stadt Donauwörth. Vor Ort weihte Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Horst Seehofer, gemeinsam mit Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr des Freistaates Bayern, Dr. Hans Reichhart und Oberbürgermeister der Stadt Donauwörth, Armin Neudert die „Neue Mitte Parkstadt“ als neu geschaffenen Ort der bürgerschaftlichen Begegnung ein.

Hier geht es zu Impressionen der Auftaktveranstaltung des Tages der Städtebauförderung in Donauwörth.

Erfahren Sie hier, welche Städte und Gemeinden am Tag der Städtebauförderung 2019 dabei waren und welche Veranstaltungen stattfanden.

Zur Programmübersicht 2019

Aktuelle Meldungen

13.05.2019

Bundesinnenminister Seehofer eröffnet „Neue Mitte Parkstadt“ in Donauwörth

Auftakt zum 5. Tag der Städtebauförderung begangen

Mehr lesen

08.05.2019

Bestes Plakat zum Tag der Städtebauförderung 2019: Die Gewinner stehen nun fest!

Zum Jubiläum des Aktionstages wurde das „Beste Plakat zum Tag der Städtebauförderung 2019“ gesucht. Alle teilnehmenden Kommunen waren...

Mehr lesen

Video


Auftaktveranstaltung 2019

Gastgeber der zentralen Auftakt­veranstal­tung zum Tag der Städte­bau­förde­rung am 11. Mai 2019 war die Stadt Donau­wörth.

Login

Angemeldete Städte und Ge­mein­den können im Login-Bereich die Infos zu ihren Veranstaltungen bearbeiten.

Praktische Downloads

Handbuch

Das Handbuch zum Tag der Städtebauförderung bietet eine praktische Arbeitshilfe für die Vorbereitung und Durchführung Ihrer Veranstaltung.

Sie haben Fragen?

Für alle Fragen steht Ihnen die Agentur für den Tag der Städtebauförderung zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt auf!


Warum teilnehmen?

Der bundesweite „Tag der Städtebauförderung“ bietet eine Bühne zur Präsentation von Vorhaben in Ihrer Stadt oder Gemeinde. Profitieren Sie von der Öffentlichkeitswirksamkeit dieses Aktionstages! Mit einer Teilnahme an diesem Format schaffen Sie eine Gelegenheit für Bürgerbeteiligung und machen aktiv Öffentlichkeitsarbeit für Ihr Projekt. So setzen Sie zentrale Elemente der Städtebauförderung um. Die Ausgestaltung Ihrer Veranstaltungen ist Ihnen dabei weitgehend freigestellt. Allein ein inhaltlicher Zusammenhang zu Maßnahmen der Städtebauförderung sollte gegeben sein. Die Projekte und Veranstaltungen sind zudem als normaler Bestandteil einer Gesamtmaßnahme förderfähig. Es gibt also viele gute Gründe für Ihre Teilnahme!

  • Bürgerbeteiligung vor Ort stärken
  • Bürgerinnen und Bürgern vor Ort zur Beteiligung motivieren
  • Regionale Veranstaltungen mittels bundesweitem Aktionstag aufwerten
  • Von der bundesweiten Öffentlichkeitsarbeit profitieren
  • Unterstützung, Beratung und Kommunikationshilfen erhalten
  • „Tag der Städtebauförderung“ vor Ort frei und individuell ausgestalten

Bürgerinnen und Bürger informieren

Zur Mitwirkung motivieren

Ein Projekt gemeinsam erarbeiten

Quartiere nachhaltig verändern